Atemberaubender 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer

Auf dem neuen 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet sich der Blick auf über 400 Alpengipfel, gleichzeitig taucht man in die magische Sagen- und Märchenwelt der Berge ein.

Der Alpenverein Hall in Tirol sanierte den bisherigen Klettersteig am Glungezer auf der bestehenden Route und erweiterte ihn deutlich. Im Blockgelände wurden verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeplant – von einfach („Kategorie A“) bis schwierig („Kategorie C“) sind alle Anforderungen, wie kurze und lange Steilaufschwünge, Gratverschneidungen und eine Kaminpassage dabei. Für Kinder steht ein Folder zur Verfügung, der die Sage des Glungezer-Riesen erzählt. Das Highlight des Klettersteiges ist eine Seilbrücke mit ausgeschriebenem Fotopunkt für atemberaubende Blicke auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge.

Der Klettersteig startet oberhalb des Zirbensees am Glungezer. Für die 400 Höhenmeter wird eine gesamte Aufstiegszeit von 2,5 Stunden benötigt. 10 Minuten vom Ausstieg entfernt befindet sich die Glungezerhütte auf 2.610 Meter Seehöhe, welche zur Einkehr, Entspannung und zum Blick auf die beeindruckende Bergkulisse einlädt.

Alle Informationen zum 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer gibt es unter www.hall-wattens.at/klettersteig

hfs/re/ots/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner