BPOLI MD: 78-Jährige Autofahrerin legt Bahnverkehr lahm

Am Mittwoch, den 22. Dezember 2021 gegen 15:10 Uhr informierte die Polizeiinspektion Dessau das Bundespolizeirevier Dessau über einen PKW, der nach einem Fahrfehler am Bahnhof Piesteritz auf den Gleisen zum Stehen gekommen sei. Eine Streife der Bundespolizei verlegte mit Blaulicht und Martinshorn zum genannten Bahnhof. Der zeitgleich verständigte Notfallmanager der Deutschen Bahn veranlasste eine sofortige Sperrung der betroffenen Bahnstrecke und erreichte kurze Zeit später ebenfalls die Unfallstelle. Eine 78-jährige Deutsche durchbrach, vermutlich durch eine Fehleinstellung der Automatikschaltung, beim Ausparken von einem Einkaufsmarkt einen Zaun und kam auf den Gleisen zum Stehen. Der PKW konnte nur mittels eines Abschleppdienstes aus dem Gleisbereich geborgen werden. Die Gleissperrung wurde um 16:45 Uhr aufgehoben. Es kam zu Zugverspätungen von acht Minuten bei insgesamt zwei Zügen. Die Fahrerin erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Vornahme einer Betriebsstörung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

hfs/re/ots/dpa/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner