Cree, Inc. ändert seinen Firmennamen in Wolfspeed, Inc. und vollzieht damit den erfolgreichen Übergang zum globalen Halbleiter-Powerhouse

Nach einer groß angelegten, vierjährigen Unternehmenstransformation, die mit der Veräußerung von zwei Dritteln des Geschäfts sowie einer Neuausrichtung der gesamten Kernstrategie einherging, folgt heute die Gründung von Wolfspeed, Inc., Weltmarktführer für Siliziumkarbid-Technologie und -Produktion. Begleitet von einer umfassenden, integrierten Multi-Channel-Marketingkampagne, startet Wolfspeed, bisher unter dem Namen Cree, Inc. bekannt (Nasdaq: CREE), nun offiziell unter seinem neuen Namen. Das Unternehmen wird ab heute unter dem neuen Tickernamen „WOLF“ an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelt

In den vergangenen sechs Jahren war Wolfspeed die Handelsmarke des Unternehmens für den Geschäftsbereich Siliziumkarbid-Materialien und Halbleiter-Bauteile. Der Name baut auf 30 Jahren Erfahrung in diesem Bereich auf und steht einerseits stellvertretend für einige der herausragenden Eigenschaften des Wolfes – Führung, Intelligenz und Ausdauer -, andererseits auch für die Geschwindigkeit, mit der das Unternehmen innovative Lösungen erarbeitet.

„Der heutige Tag ist ein alles verändernder Meilenstein für Wolfspeed. Wir sind jetzt ein reines globales Halbleiter-Powerhouse“, so Wolfspeed CEO Gregg Lowe. „Siliziumkarbid wird die nächste Generation von Leistungshalbleitern prägen, mit einer überragenden Performance, die völlig neue Möglichkeiten bietet und unser Leben verbessern wird. Als Vorreiter dieser Technologie sind wir unglaublich gespannt auf das, was vor uns liegt.“

Im September 2017 kam Lowe mit einer Vision und viel Leidenschaft für eine Unternehmenskultur an Board, die auf Einfallsreichtum und eine Mission für eine effizientere Zukunft setzt. Mit mehrjährigen Rohmaterial-Lieferverträgen in Höhe von insgesamt mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar, einem vorhandenen Halbleiter-Bauteile Projektbestand von insgesamt mehr als 15 Milliarden US-Dollar sowie einer 30-fachen Erweiterung der Produktionskapazität, treibt Wolfspeed den grundlegenden Wechsel vieler Branchen von Silizium zu Siliziumkarbid voran.

Die Wolfspeed-Technologie ist der Schlüssel zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs bei E-Autos, für eine vernetzte Infrastruktur von Smart Cities sowie für Stromspeicher, die erneuerbare Energien breiter nutzbar machen. Die jüngsten Maßnahmen für energieeffizientere Lösungen des Privatsektors und staatliche Vorschriften verstärken den ohnehin schon verbreiteten Wunsch nach einer besseren, nachhaltigeren Zukunft mit umweltfreundlichen Technologien.

„Durch strategische Zugänge in der Unternehmensleitung, die Umsetzung unserer Expansionspläne zur deutlichen Produktionssteigerung sowie einen geschärften Fokus auf unsere Mission setzen wir die seinerzeit vorgestellte Vision um. Dabei bauen wir auf unsere 30-jährige Geschichte, die uns einen erheblichen Wettbewerbsvorteil in der Siliziumkarbid-Industrie verschafft“, sagt Lowe.

Über Wolfspeed:

Wolfspeed (NYSE: WOLF) ist Marktführer bei der weltweiten Umstellung auf Siliziumkarbid- und GaN-Technologien. Wir bieten branchenführende Lösungen für einen effizienten Energieverbrauch und eine nachhaltige Zukunft. Die Wolfspeed Produktfamilien umfassen Siliziumkarbid-Rohmaterialien, Leistungsschaltgeräte und HF-Geräte für Anwendungen wie Elektrofahrzeuge, Schnellladestationen, 5G, erneuerbare Energien und Energiespeicher, sowie Luft- und Raumfahrt und Verteidigung. Wir bringen Leistung durch harte Arbeit, Gemeinschaft und unsere Innovations-Leidenschaft. Erfahren Sie mehr unter www.wolfspeed.com.

Cree® und Wolfspeed® sind eingetragene Marken von Cree, Inc.

hfs/re/ots/dpa/dt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner