Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse

Zu Preisen ab 164.565,10 Euro[1] ist die große Luxuslimousine bestellbar

 Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse kombiniert die Perfektion und die Hightech-Lösungen der Mercedes-Benz S-Klasse mit der Exklusivität und Tradition von Maybach. Der im Vergleich zur Langversion der S-Klasse von Mercedes-Benz nochmals um 18 Zentimeter vergrößerte Radstand kommt vollständig dem Fond zu Gute. Dank serienmäßiger Executive Sitze und dem Chauffeur-Paket wird der hintere Bereich zum komfortablen Arbeits- oder Ruheplatz. Hinzu kommen exklusive Details wie große Holzzierteile auf der Rückseite der Frontsitze und zwischen den beiden Fondpassagieren.

Mit zwei Antriebsvarianten ist die Mercedes-Maybach S-Klasse in Deutschland erhältlich: Der S 580 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9-10,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 248-233 g/km)[2] besitzt einen Achtzylinder-Benziner (M176) mit integriertem Starter-Generator der zweiten Generation und 48-Volt-Bordnetz. Im Mercedes-Maybach S 680 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,1-13,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 322-305 g/km)2 geht der bekannte V12 (M279) zu Werke, erstmals kombiniert mit dem Allradantrieb 4MATIC.

Mit der Aktiven Fahrgeräuschkompensation wird die im Innenraum ohnehin sehr leise Mercedes-Maybach S-Klasse noch leiser. Ähnlich wie bei Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung verringert das System unerwünschte, tieffrequente Geräusche mit Hilfe gegenphasiger Schallwellen. Die Aktive Fahrgeräuschkompensation ist eine Funktion des Burmester® High-End 4D-Surround-Soundsystems.

Hier die wichtigsten Sonderausstattungen im Überblick:

  • Zum exklusiven Auftritt der Mercedes-Maybach S-Klasse gehört auf Wunsch eine Zweifarblackierung (14.875 Euro) mit filigranem Trennstrich. Insgesamt zehn Farbkombinationen aus dem Farbfächer der Mercedes-Maybach Palette sind hierfür verfügbar. 
  • Werden die elektrisch angetriebenen Komforttüren hinten (1.606,50 Euro) betätigt, öffnen und schließen sie sich selbst am Hang ohne Kraftaufwand. Hohen Bedienkomfort und zusätzliche Sicherheit bietet die Integration in das Infotainment- und Bediensystem MBUX und den Totwinkel-Assistenten. In Kombination mit dem MBUX Interieur-Assistenten im Fond lässt sich das Schließen der automatischen Komforttüren sogar per Handbewegung starten oder stoppen.
  • Dank Hinterachslenkung (1.547 Euro) fühlt sich die S-Klasse in der Stadt so handlich an wie ein Kompaktwagen.
  • Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT (2.249,10 Euro) ermöglicht ganz neue Funktionen, etwa die Projektion von Hilfsmarkierungen oder Warnsymbolen auf die Fahrbahn[3].
  • Mit der adaptiven Fondbeleuchtung (345,10 Euro) lässt sich das Innenraumlicht in Helligkeit sowie Farbtemperatur mehrstufig anpassen. LED-Spotlights sind in Position und Größe verstellbar und können als Lese- oder Loungelicht dienen.
  • Der MBUX Interieur-Assistent im Fond (523,60 Euro) kann Passagiere im Fond erkennen. Dann fahren die Kopfstützen automatisch aus. Mit intuitiven Handbewegungen lässt sich außerdem das hintere Sonnenrollo im Panorama-Schiebedach steuern. Verfügbar ist er in Verbindung mit dem MBUX Interieur-Assistent vorne (642,60 Euro).
  • Mit dem MBUX High-End Fond-Entertainment (2.558,10 Euro) haben Passagiere auch im Fond das volle MBUX Erlebnis mit direktem Zugriff auf Fahrzeugfunktionen. Auf den beiden hochauflösenden, vollintegrierten 11,6-Zoll-Displays lassen sich beispielsweise Filme schauen und Inhalte aus dem Internet abrufen.
  • Die versilberten Champagnerkelche (3.808 Euro) runden die exklusive Atmosphäre im Fond des Mercedes-Maybach ab. Ein maßgeschneiderter Einsatz im Ablagefach und zwei passende Kelchhalter in der Mittelkonsole halten die Kelche auch während der Fahrt sicher an ihrem Platz.

Zeitgleich mit den Modellen von Mercedes-Maybach debütiert der V8-Benziner auch in der Mercedes-Benz
S-Klasse als S 580 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,6-10,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 242-228 g/km)2. Er ist mit beiden Radständen verfügbar und startet bei 126.366,10 Euro.

Das Modellangebot und die Preise:

Mercedes-MaybachMercedes-Benz
  S 580 4MATICS 680 4MATICS 580
4MATIC
Zylinder (Anordnung, Zahl) V8V12V8
Hubraumcm³3.9825.9803.982
LeistungkW/PS370/503450/612370/503
bei1/min5.5005.250-5.5005.500
Zus. Leistung (Boost)kW/PS15/2015/20
max. DrehmomentNm700900700
bei1/min2.000-4.5002.000-4.0002.000-4.000
Zus. Drehmoment (Boost)Nm200200
Kraftstoffverbrauch komb.2l/100 km10,9-10,214,1-13,310,6-10,0
CO2-Emissionen kombiniert2g/km248-233322-305242-228
Beschleunigung 0-100 km/hs4,84,54,4
Höchstgeschwindigkeitkm/h250250250
Preis abEuro164.565,10217.323,75126.366,10[4]

Die Verbrauchs- und CO2-Werte nach WLTP:

  Mercedes-MaybachMercedes-Benz
  S 580 4MATICS 680 4MATICS 580
4MATIC
Kraftstoffverbrauch komb.[4] WLTPl/100 km11,7-10,414,4-13,411,3-9,9
CO2-Emissionen komb.5 WLTPg/km267-236326-304256-226

[1] Alle Preise in dieser Pressemitteilung von HFSnews24 TV sind unverbindliche Preisempfehlungen für Deutschland inkl. 19 % MwSt.

[2] Die angegebenen Werte sind die ermittelten „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Für die Bemessung der Kfz.-Steuer ist der WLTP-Wert maßgeblich.

[3] Alle Projektionsfunktionen sind, abhängig von lokalen Zulassungsbestimmungen, aktuell mit Teilumfängen in den USA, der EU, China und den Golfstaaten verfügbar.

[4] Preis für den V 223 mit langem Radstand: 130.055,50 Euro.

[5] Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO₂-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

hfs/re/daimlerpresse&media/se

Cookie Consent mit Real Cookie Banner