Erster WLAN 6E Glasfaser-Router Deutschlands: Deutsche Glasfaser Kunden erleben WLAN von morgen schon heute

  • Mehr Leistung, mehr Komfort, mehr Sicherheit zuhause mit dem „DG WLAN Plus Router“: Deutsche Glasfaser Kunden können ab Juli 2022 den ersten WLAN 6E Glasfaser-Router Deutschlands mit umfangreichem Leistungspaket bestellen
  • Premiere auf der ANGACOM 2022 in Köln

Deutsche Glasfaser bietet als Erster in Deutschland seinen Kunden einen WLAN 6E Glasfaser-Router an. Gemeinsam mit einem umfangreichen Leistungsangebot auf Basis der Technologie von Plume® und Sagemcom ermöglicht der neue DG WLAN Plus Router das WLAN-Erlebnis der Zukunft: noch mehr Geräte gleichzeitig im WLAN mit stabilerer Verbindung bei optimalem Empfang in jedem Raum – selbst bei großem Abstand zum Router und hoher Netzwerkauslastung. Dazu nutzen sowohl der neue Router als auch der Verstärker von Deutsche Glasfaser den seit 2021 von der Bundesnetzagentur freigegebenen 6-Gigahertz-Frequenzbereich. Der neue Router wird mit all seinen Funktionen erstmals auf der ANGACOM 2022 (10. bis 12. Mai 2022) in Köln vorgestellt.

„Während andere Anbieter gerade erst die WLAN 6-Technologie einführen, gehen wir für unsere Kunden einen Schritt weiter und nutzen schon heute die nächste Generation: WLAN 6E“, sagt Ruben Queimano, CCO von Deutsche Glasfaser. „Durch den erweiterten Frequenzbereich bietet unser DG WLAN Plus Router eine deutlich höhere WLAN-Geschwindigkeit zwischen Router, Verstärker und Endgerät. Dabei steuert eine KI die jeweiligen Datenströme und verteilt alle verbundenen Geräte stets optimal auf die Frequenzen. Das sorgt für zuverlässige, schnelle Glasfaser-Geschwindigkeit bei einer Vielzahl von Endgeräten gleichzeitig.“ Mit Erstanschluss des DG WLAN Plus Routers erfolgt die Installation vollautomatisch, so dass Deutsche Glasfaser Kunden – ohne weiteren Aufwand – in wenigen Minuten Glasfaserinternet über WLAN 6E nutzen können.

In Kombination mit dem DG WLAN Plus Verstärker sorgt der DG WLAN Plus Router darüber hinaus für ein nahtloses WLAN Netzwerk im gesamten Haus. Dabei arbeitet der WLAN Plus Verstärker mit dem DG WLAN Plus Router intelligent zusammen, indem dieser stets automatisch das stärkste Signal zu den Nutzern und verbundenen Geräten leitet. Neben einer verbesserten WLAN-Verbindung ermöglicht die cloudbasierte App „HomePass(TM) by Plume“ eine Fülle weiterer Funktionen zur Optimierung des WLAN Erlebnisses zuhause – unter anderem einen Echtzeitschutz vor Cyberangriffen für Geräte im Netzwerk, einen komfortableren Zugang für Gäste und kindergerechte Inhaltsfilter.

Deutsche Glasfaser Kunden können ab Juli 2022 – im Rahmen der Tarife DG basic 300, DG classic 400, DG premium 600 oder DG giga 1000 – den DG WLAN Plus Router für 2,99 Euro monatlich bestellen. Für 4,99 Euro im Monat gibt es den Router inklusive einem DG WLAN Plus Verstärker im Paket. Jeder weitere DG WLAN Plus Verstärker kostet dabei zusätzlich 2,49 Euro monatlich. Die Nutzung der App HomePass(TM) by Plume® ist in den DG WLAN Plus Angeboten inbegriffen. Weitere Informationen über die Leistungen des neuen WLAN 6E Routers von Deutsche Glasfaser sind unter www.dgwlanplus.de zu finden.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist einer der führenden Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro. www.deutsche-glasfaser.de

hfs/re/ots/dpa/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner