Jubiläum der ZDF-Krimiserie: 100. Fall für den „Staatsanwalt“

Eigentlich ein Grund für eine große Feier, nicht so für Bernd Reuther. Am Freitag, 18. Februar 2022, 20.15 Uhr, übernimmt "Der Staatsanwalt" den 100. Fall im ZDF: "Aus der Schusslinie", von Regisseurin Patricia Frey nach dem Drehbuch von Johannes Rotter inszeniert. Die Jubiläumsfolge, neben dem bekannten Ensemble unter anderen besetzt mit Catherine Bode, Simon Böer, Katrin Heß und André Eisermann, ist außerdem ab Freitag, 11. Februar 2022, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar.

Bernd Reuther (Rainer Hunold) gerät im 100. Fall gleich doppelt unter Druck. Zum einen ist da der rätselhafte Mordfall an einer Eventmanagerin: Der Täter scheint für Richterin Juliane Wolff (Annett Kruschke) vorschnell gefunden, doch der Oberstaatsanwalt hat Zweifel an der Schuld von Barkeeper Louis Engelhardt (Bastian Semm). Unterstützung bei einem nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit erhält Reuther von Hauptkommissarin Kerstin Klar (Fiona Coors), Oberkommissar Max Fischer (Max Hemmersdorfer) und Dr. Judith Engel (Astrid Posner). Zum anderen soll Reuthers anstehendes Dienstjubiläum gebührend gefeiert werden, was dem bescheidenen "Staatsanwalt" gar nicht behagt, steht er doch ungern selbst im Rampenlicht. Erst nach erfolgreichem Abschluss des Falls lässt er sich auf einen kleinen Umtrunk mit den beiden Ermittlern, Dr. Engel und Imbissbetreiber Stefan Schiller (Heinrich Schafmeister) ein. 

"Der Staatsanwalt" war ursprünglich gar nicht als Krimiserie geplant, der erste Fall "Henkersmahlzeit" wurde in Spielfilmlänge am 10. Januar 2005 ausgestrahlt. Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden und die Umgebung wie der Rheingau sind von Anfang an Dreh- und Handlungsort des erfolgreichen ZDF-Formats (die derzeitige 17. Staffel sehen durchschnittlich 6,41 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, ein Marktanteil von 20,9 Prozent). 

Fachlich beraten wird das Team der Serie von Dr. Olaf König, Oberstaatsanwalt in Frankfurt am Main. Abweichend von der Realität dient die Außenfassade des Neuen Rathauses am Wiesbadener Schlossplatz als Gebäude der Staatsanwaltschaft, der Alleesaal der benachbarten Stadt Bad Schwalbach als Büro von Oberstaatsanwalt Bernd Reuther. Für die Rechtsmedizin wurde für diese Produktion extra ein Studiobau im Wiesbadener Stadtteil Kastel geschaffen.

hfs/re/ots/zdf/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner