MZ zur deutschen Einheit

http://www.mz-web.de

Was uns oft am Einigsein hindert, egal, aus welchem Landstrich wir kommen, ist der gemeinsame Hang zum Erbsenzählen. Die Einheit fängt jedoch mit der Freiheit im Kopf und im Herzen eines oder einer jeden Einzelnen an. Maßvoll, aber offen zu sein in seiner Kritik und einander zuhören zu können – selbst, wenn einen das Gesagte zunächst überrascht: Das sind zeitgemäßere Tugenden als die viel beschworene Treue und unbedingte Pflichterfüllung. Beides hat die Unsrigen schon in Teufels Küche gebracht.

hfs/tt/ots/mz

Cookie Consent mit Real Cookie Banner