Schulzentrum Marienhöhe: Lernen fürs Leben im zweiten Zuhause

Bildung ist für die staatlich anerkannte Privatschule „Schulzentrum Marienhöhe“ in freier kirchlicher Trägerschaft mit angeschlossenem Internat nicht nur Wissensvermittlung, sondern Vorbereitung auf das Leben. Dieser ganzheitliche Ansatz zeichnet diese christlich geprägte Schule aus. Das hohe Unterrichtsniveaus ist mit einer positiven und wertschätzenden Schulatmosphäre verbunden; so werden die Schülerinnen und Schüler optimal auf die Zeit nach dem Schulabschluss vorbereitet. Dabei legt das Schulzentrum Marienhöhe großen Wert auf personale, kommunikative und methodische Kompetenzen. So gelingt der Start in ein verantwortungsvolles und erfolgreiches (Arbeits-)Leben.

Das Leistungsportfolio der staatlich anerkannten Privatschule in Darmstadt-Eberstadt ist breit gefächert. Auf der Marienhöhe können die Grundschule, die Realschule bis Klasse 10, das G9-Gymnasium (Klassen 5-13) oder das Kolleg ab der 11. Jahrgangsstufe besucht werden. Das Internat bietet ab dem 14. Lebensjahr professionelle Begleitung an und unterstützt die Schülerinnen und Schüler sowohl im schulischen Bereich als auch in der persönlichen Entwicklung. Die angebotenen hochwertigen Schulabschlüsse reichen vom mittleren Bildungsabschluss bis zum hessischen Landesabitur.

Dabei sorgen ein lebensweltbezogener und interessanter Fachunterricht für Leistungsbereitschaft und Freude. Durch seine hervorragende mediale Ausstattung kann das Schulzentrum schnell und kompetent auf innere und äußere Gegebenheiten reagieren.

Mit hohem Engagement des gesamten Kollegiums und einer modernen Ausstattung mit interaktiven Tafeln und Whiteboards, hochleistungsfähigen Raummikrofonen, Dokumentenkameras und schnellem WLAN kann problemlos zwischen verschiedenen Unterrichtsformen gewechselt werden.

Motivation und Leistungsfähigkeit werden im Schulzentrum Marienhöhe durch kooperative Unterrichtsmethoden und eine ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Lernenden und Lehrenden gefördert. In diesem Umfeld aus einem positiven Miteinander, Vertrauen und Respekt haben alle Beteiligten Freude daran, sich aktiv einzubringen.

Die rund 780 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Darmstadt, den umliegenden Landkreisen sowie dem international aufgestellten Internat lernen in kleinen Klassen bis max. 24 Schülerinnen und Schülern, was gewährleistet, dass alle die Aufmerksamkeit bekommen, die ihnen zusteht.

Doch nicht nur die für die unterschiedlichen Abschlüsse wichtige Vermittlung von Kompetenzen steht im Vordergrund des Schulkonzepts der Marienhöhe. Die Schülerinnen und Schüler können darüber hinaus ihre Talente im sportlichen, musikalischen, künstlerischen und technischen Bereich entwicklen und ihre persönlichen Stärken finden. Darüberhinaus fördert die Marienhöhe mit dem Lebenskompetenzprogramm von Lions-Quest die Persönlichkeitsentwicklung: Selbstregulation und die Fähigkeit, an Herausforderungen zu wachsen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, stehen im Fokus.

Zu letzterem zählt ebenfalls das Engagement der Schule für den Klimaschutz. Zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern wird von den Schülerinnen und Schülern eine mehrfach preisgekrönte Energieagentur betrieben. Das Schulzentrum Marienhöhe versorgt sich durch die realisierten Projekte zwischenzeitlich zu ca. 45 % energetisch selbst mit Strom.

Auf dem weitläufigen grünen Schulcampus wohnen 40 Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland sowie dem europäischen und nichteuropäischen Ausland im Internat. Die Bewohnerinnen und Bewohner im Alter zwischen 14 und 21 Jahren finden in der bunt gemischten Internatsfamilie nicht nur individuell angepasste Unterstützung und Förderung für die Schule, sondern auch oft Freunde fürs Leben. Sie lernen im täglichen Zusammenleben auch Konflikte auszuhalten und zu lösen. Die Patchwork-Hausgemeinschaft fördert den Zusammenhalt und mindert soziale Isolation, auch durch die vielen angebotenen Highlights und Aktivitäten. In einer gesundheitsfördernden, naturnahen Umgebung pflegen die Bewohnerinnen und Bewohner des Campus Marienhöhe ein respektvolles Miteinander. Das positive christliche Menschenbild ist die Basis für ein tiefes Verständnis für die Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Weitere Informationen unter: www.marienhoehe.de

hfs/re/ots/dpa/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner