Tina Ruland über ihre Dschungelcamp-Teilnahme: „Ohne Geld wäre ich nicht gegangen“

Krabbeltiere und Extremsituationen machen ihr keine Angst – Tina Ruland, 55, geht ins Dschungelcamp. In der aktuellen GALA (Heft 03/2022, ab morgen im Handel) spricht die Schauspielerin über ihre Beweggründe zur Teilnahme an der RTL-Show: „Ich habe mich nach meiner Trennung 2019 ganz bewusst ein Jahr zurückgezogen, dann kam auch schon Corona. In der folgenden Zeit wurde so wenig wie noch nie gedreht. Sagen wir es so: Ohne Geld wäre ich nicht gegangen, ganz klar, da will ich ehrlich sein.“

Ihre Söhne Jahvis, 17, und Vidal, 11, sind nicht so begeistert von der Idee. Ruland: „Ich darf nicht peinlich sein und ich darf nicht heulen wegen Heimweh.“

Die größte Herausforderung? „Hunger! Ich habe noch nie in meinem Leben eine Diät oder ähnliches gemacht und kenne Hunger einfach nicht. Ich stelle mir das wirklich total schwer vor.“

hfs/re/ots/dpa/gala/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner